Mehr Infos
Profilbild
  • Hallo bin auf der Suche nach einem Erfahrungsaustausch über das Arthrose-Schmerzmittel Librela. Würde mich freuen, wenn sich jemand meldet, der es zur Schmerzbehandlung bei seinem Tier/bzw. als Therapeuth/THP/Homöopath einsetzt bzw. eingesetzt hat. Vielen Dank! Gisela

    1
    8 Comments
    • Tja,ich bin grade dabei-dass von nem Hund wieder auszuleiten,da doch Nebenwirkungen auftreten! Ist in meinen Augen kein Naturheilmittel.Fann lieber Vitorgan ,DMSo ,Weidenrinde und co

      2
      • Liana, lieben Dank für Deinen Beitrag. Magst Du bitte mal näher auf die Nebenwirkungen eingehen die aufgetreten sind und wie leitest Du das Medi wieder aus? Hom.? Ist es nicht so, dass wenn man es nicht mehr verabreicht, die Reseptoren nie wieder auf das Präp. ansprechen? Sorry, ich bin Laie, wäre davon ausgegangen, dass somit dann auch die ggf…Read More

    • Und der beosigner !!!! Unglaublich,wie dieses Teil es schafft n,binnen weniger Tage schmerzen zu reduzieren oder gar ganz weg zu vitalisieren !Nicht mehr aus meinem Leben oder der Praxis wegzudenken !

      3
      • Interessant ! gehört aber wahrscheinlich nicht zur Grundausstattung einer jeden Praxis. Weißt Du, ob es ein Verzeichnis über die Praxen gibt, die ein derartiges Gerät nutzen?

        • Das weiß ich tatsächlich nicht,ob es ein Verzeichnis gibt,glaub eher nicht.
          Und das Gerät ist auch einfach zu handhaben,auch für Privatleute.Erweben kann man es über Partner wie mich ,darf jeder
          Und ich bin so begeistert davon,dass ich es sogar oft vor der klassischen akupunktur vorziehe.
          Und zu den NW von Librela : Die kundin von mir ,bzw…Read More

          1
    • Nebenwirkungen hatte ich bis jetzt nicht bei meinen Patienten, allerdings Verlust der Wirksamkeit von Spritze zu Spritze. Die Abstände haben sich sehr verkürzt. Ich behandle dad auch lieber mit Kombi von Vitorgan. Bzgl. Schmerzen verordne ich auch gerne PEA

      1
    • Hallo Gisela, ich habe einen Patienten der stark mit dem Magen -und Darm reagiert hat und nach der 2. Spritze wurde es wieder abgesetzt. Das mit der nachlassenden Wirkung bekomme ich häufiger zu hören. Einem Patienten hilft es sehr gut und dafür bekommt dieser jetzt kein Cortison mehr. Ich glaube, es ist individuell. Wenn ein Patient sehr sehr al…Read More

      3
    • Also,Ergebnic von Beosigner via Librela.
      2 14 jährige Hündinnen seit 6 Monaten monatlich Librele(Wurde der Halterin ohne NW angedreht :()
      Beosigner angefangen,solange Librela noch gewirkt hat,Nach gewohnter Verschlechterung unter nur Librela nach 3 Wochen blieb vollkommen aus-im gegenteil-die 2 Damen sind agiler wie seit Jahten nicht mehr.Eine d…Read More

      1
  • Bin auf der Suche nach einem Gebrauchtgerät: Rayonex PS 10 “Evolution”. Nach Möglichkeit mit dem Zusatzmodul M11 Vet. Falls ihr jemand kennt, der jetzt, oder in nächster Zukunft so ein Gerät (oder ähnlich zur Vet-Behandlung) abgeben möchte, am besten gleich mit Gerätenr. bei mir melden, dann ist es einfacher bei Rayonex nachzufragen, inwiew…Read More

  • Hallo Ihr Lieben,
    hat jemand Erfahrung aus der Vergangenheit oder jetzt ganz aktuell mit Niereninsuffizienz im Endstadium beim Hund. Genauer gesagt, suche ich nach Gleichgesinnten oder Therapeuten, die in diesem Fall Erfahrung mit dem infundieren haben. Noch genauer mit Langzeitinfusion und den daraus ggf. Nebenwirkungen, wie z.B. Juckreiz,…Read More

    1
    7 Comments
    • Hallo Gisela, was genau meinst du mit Langzeitinfusion? Unter die Haut oder intravenös und welches Infusionsmittel?

      • Hallo Carmen, mit Langzeitinfusion meine ich seit 8 Monaten/tgl. 500 ml (28 kg/Hündin) Ringer-Lactat subkutan. Und es ist davon auszugehen, dass das Infundieren auch noch weiter fortgeführt wird. Lieben Dank für Deine Fragen und noch einen wundervollen☀️ Sonntag.

        • Hmmm, Häufigkeit, Menge und Art der Infusionslösung ist auch z.B. abhängig vom Blutbild oder besser gesagt der Blutchemie.

          Wird zuviel Infusion gegeben, kann es zu “Überwässerung” führen, also zuviel Wasser im Körper was im schlimmsten Fall zu Pleuraergüssen mit schwerer Atemnot führen kann, andere Symptome können Schwindel, Kopfschme…Read More

          • Sie wurde ernährungstechnisch (von Rohbarf auf gekocht) umgestellt und erhält zu 99% naturheilkundliche Unterstützung – also keine Medikamente, die m.M.n. nur unnötig die Nieren belasten würden. Von unserem TA wurden wir auf eine neue Methode in der Blutuntersuchung aufmerksam gemacht. Die Bestimmung des Indoxylsulfates (meist auss…Read More

            • Ein Jahr 2 x wöchentlich, keine Nebenwirkungen, kein Blutbild zur Kontrolle. Ich habe auch keine Patienten, die täglich einen halben Liter Infusion über so einen langen Zeitraum bekommen. Ich würde dir wirklich empfehlen, Blutchemie zu checken. Sorry, aber mehr kann ich dir nicht sagen

              • Hallo Carmen mir kommt das tägl. infundieren ja auch etwas viel vor. Unser TA trifft seine Entscheidung aufgrund von Blutwerten. Das weiterhin tägl. infundieren begründet er damit, das wenn das Endstadium schon erreicht ist, brauchen die Nieren dieser Druck. Da ich weder TA noch THP bin, kann ich aber erstmal nur auf den Rat unseres TA ve…Read More

  • Hallo Susanne hier noch ein Nachzügler …. habe gerade in meinem Spam-Ordner die Nachricht zu einer Freundschaftsanfrage gefunden. Aber auch bei mir kommt die Info, wenn ich auf den Button klicke “es liegt keine vor” und die 1 bleibt stehen.

    1
    4 Comments
  • Profilbild von Gisela

    Gisela postedin der Gruppe Tierhalter-Gruppe

    Hallo, hat jemand Erfahrung mit Pankreasenzymen und deren Verabreichung? Wollte jetzt mit Pankreatin P starten, aber meine Hündin verweigert es. Auch der Tipp des Herstellers: einarbeiten in Feta Käse hat nichts gebracht. Nun habe ich mal nach Kapseln geschaut, aber da bin ich echt ratlos, es gibt magenresistente und die einfachen G…Read More

    7 Comments
    • Hier gibt es Kreon Kapseln, nachdem Pankreatin nicht klappte. Mit Kreon ist es wunderbar. Ich hab irgendwo eine Formel, wo ich zum Fett im fressen es grob berechnet habe. Gibt nun zu jeder Portion ( füttere 3x) 50.000 bzw nun gerade 60.000 Einheiten.also gerade eine 25.000 und eine 35.000 Kapsel .

      • Kreon ist leider ein humanes Arzneimittel und darf seid gestern Tieren nicht mehr gegeben werden. Sollte kein anderes Mittel möglich sein welches eine Tierzulassung hat. Kann nur der Tierarzt das Humanarzneimittel Umwidmen und verschreiben.

        • Hallo Alexandra, ich gehe mal davon aus, dass alle Produkte als Grundsubstanz das Pankreatin haben und somit meine Hündin u.U. alle der Reihe nach ablehnen würde. Daher meine Idee, nach einem geeigneten Produkt in Kapselform zu suchen – oder ggf. selber das Pankreatin P in Kapseln abzufüllen. Ggf. und als letzte Lösung es frisch zu versu…Read More

          1
        • hallo Gisela, Fa. Almapharm hat das Astoral Almazyme Tabs. also Tabletten es ist nicht so hoch dosiert wie Pankreatin P und hat nur 29%. Alle Produkte haben Schweinepankreaspulver als Wirkstoff. Rohen Schweinepankreas würde ich nicht füttern es ist so gut wie gar nicht dosierbar und was noch wichtiger ist rohes Schwein sollte man wegen des A…Read More

      • Hallo Julia, neugierig wie ich bin, habe ich mir trotz alledem, dass es sich um ein humanmed. Mittel handelt, es mal näher unter die Lupe genommen. Und schon sind bei mir Fragen aufgetaucht, die Du Dir wahrscheinlich auch schon gestellt hast und mir vielleicht beantworten kannst. Wegen evtl. Beschädigung der Schleimhaut, wird davor gewarnt die K…Read More

        1
    • Mit den Vet-Enzymen wäre man da auf alle Fälle auf der sichereren Seite,
      Kreon ist halt ein Humanmittel und zur Behandlung der Tiere nur noch umgewidmet erlaubt, dies zu verordnen ist uns nicht erlaubt und halt somit immer eine Gratwanderung mit der Gefahr sich strafbar zu machen.
      Z.B. Almazyme h. a. von Almapharm Astoral/Astorin
      Pankreatin P v…Read More

      1
    • ich meine vetscreen hat ein neues Enzymprodukt auf dem Markt, was ohne Schweinepankreas auskommt. Evt mal da anrufen.

  • Profilbild von Gisela

    Hallo und Guten Morgen! Hat jemand Erfahrung mit Akazienfasern? Habe jetzt schonmal festgestellt, dass es, wenn ich mir das Pulver so anschaue, helles und etwas dunkleres gibt. Gibt es da von der Wirkung her einen Unterschied? Und kann man das Pulver auch noch mit Flohsamen mischen und verabreichen? Letzte und ganz wichtige Frage: Sollte man es…Read More

  • Hallo und Guten Morgen! Hat jemand Erfahrung mit Akazienfasern? Habe jetzt schonmal festgestellt, dass es, wenn ich mir das Pulver so anschaue, helles und etwas dunkleres gibt. Gibt es da von der Wirkung her einen Unterschied? Und kann man das Pulver auch noch mit Flohsamen mischen und verabreichen? Letzte und ganz wichtige Frage: Sollte man es…Read More

    1 Share
    1 Comment
  • Manchmal passieren doch merkwürdige Dinge. Habe heute via eMail um 8:52 einen Hinweis bekommen, das Alexandra Link auf meinen Beitrag geantwortet hat. Wenn ich auf den Button “Gehe zum Beitrag” tippe, werde ich zwar in den Blog weitergeleitet …alle Beiträge/Antworten sind vorhanden, nur der von Alexandra nicht. Zu dumm, gibt es trotzdem eine M…Read More

    2 Comments
  • Hallo Ihr Lieben,
    heute möchte ich Euch meine Hündin Sanny vorstellen. Ihr geschätztes Alter 11-13 Jahre. Am besten, und ich hoffe, Ihr seid lesefreudig, anliegend Sanny’s Tagebuch, welches ich versucht habe, seit Weihnachten möglichst lückenlos zu führen. Für die nicht so lesefreudigen habe ich dann versucht, das Ganze dann nochmal in einer Ex…Read More

    Tagebuch.docx
    28.4 KB
    Download
    1
    18 Comments
    • Hallo Gisela, ich habe das Tagebuch nicht ganz gelesen. Folgende Fragen fallen mir allerdings gleich ein. Wurde hier schon ein Darmflora Screen gemacht inklusive Elastase? Wurde eine Unverträglichkeit abgescheckt? Was wird gefüttert? Woher weißt du das Säure Basen nicht passen und was bekommt sie deshalb? Wie sieht es mit den Mit…Read More

      • Hallo Stefanie, lieben Dank an Deinem Interesse. Anbei Sanny’s Befund von Enterosan aus dem Dez. 21. Habe vor, in den nächsten Tagen noch die Entzündungsmarker PMN-Elastase und Lysozym analysieren zu lassen. Vielleicht fällt Dir ja auch noch etwas auf, was hilfreich wäre ggf. auch noch analysiert zu werden. Sanny wird seit dem sie bei uns ist geb…Read More

        1
        • Hallo, Gisela, die Ulmenrinde würde ich versuchen vor den Mahlzeiten und auch zwischen den Mahlzeiten zu geben. So schützt du die Schleimhaut am besten. Nicht zusammen mit den Pilzen oder anderen therapeutischen Mitteln. Das mit dem Bindegewebe war ein guter Schritt und vielleicht müsst Ihr die Gewolften Hälse noch durch Knochenmehl ersetzen ode…Read More

          • Hallo Alexandra, den Tipp mit dem mehrmals Ulmenrinde geben hat Melanie auch schon gepostet. Habe sie gestern Abend noch daraufhin gefragt (aber noch keine Antwort):

            “Bislang habe ich ihr 10 ml/2xtgl. gegeben (lt. Gebrauchsanweisung). Deine Idee mit dem 5x am Tag zwecks ganztägiger Versorgung finde ich nachvollziehbar. Was meinst Du, reichen…Read More

            • Hallo Gisela,
              jetzt rühren hier aber schon viele mit rum und natürlich hat jeder eine andere Herangehensweisen. Schön wäre es wenn dein EB auch alle Daten hat um die Ernährung auf EPI umzustellen. Mit gleichmäßig ist gemeint das die Ration immer gleich aufgebaut werden soll und es macht Sinn mehrere Mahlzeiten zu geben. Bei dem Fettgehalt muss m…Read More

    • Hallo Gisela.
      Ist deine Hündin schon auf Morbus Addison untersucht worden?
      Das ist mir eingefallen, als ich das Tagebuch und deinen Beitrag gelesen habe.

      1
      • Hallo Yvonne, auch Dir lieben Dank für Dein Interesse. Nein, daraufhin ist sie noch nicht untersucht worden. Woraufhin zielt Deine Frage? Hinter welchem Symptom vermutest Du daraufhin einen Bezug?

        • Hallo Gisela.
          Einige der von dir beschriebenen Anzeichen, könnten zu Morbus Addison passen. Vermehrte Wasseraufnahme, Appetitlosigkeit, Antriebslosigkeit und zittern u.A.
          Es geht manchmal ja auch einfach um das auschließen von Möglichkeiten und sollte es nochmals zur Blutabnahme kommen, was sich nicht immer verhindern lässt, kannst du es ja mit…Read More

          1
          • Danke Yvonne, werde es mal im Hinterkopf behalten und mal googlen was da alles so hintersteckt, da ich davon noch nichts gehört habe. LG

    • Ich habe den EnterosanBefund gelesen und würde Richtung Pankreasinsuffizienz tippen. AUch wenn der Wert gerade noch im Grenzbereich ist. Außerdem wird Fett ausgeschieden was auch dazu passt. Knochen und Knorpel sind für den Magen nicht OK und auch auch für die Bauchspeicheldrüse nicht. Ich würde es mit Muskelfleisch ( fettarm für eine Zeit) und Ha…Read More

      1
      • Hallo Melanie, Du hast mit Deiner Vermutung GoldRichtig gelegen. Meine Homöopathin hat heute nochmal mit Enterosan gesprochen, da diese ja die Referenzwerte für Gallensäure und Fette bei tierischen Patienten nicht ausweisen. Das Gespräch hat Deine Vermutung erhärtet. Sanny wird durch ihre Bauchspeicheldrüse leider mit zu wenig Enzymen verso…Read More

    • Hallo Gisela,
      die Anregung Morbus Addison auf dem Schirm zu haben, finde auch ich sinnvoll.

      Bezüglich der Bauchspeicheldrüse kann ich Melanie auch zustimmen. Der Elastasewert im Befund ist nicht in Ordnung. Die Frage ist jetzt nur, handelt es sich um eine Pankreasinsuffizienz oder einen CCK-Mangel. Sollte es von der Bauchspeicheldrüse au…Read More

      3
      • Hallo Andrea, was um alles in der Welt ist ein CCK-Mangel? Mußte ich erstmal googlen und war über die erste Info enttäuscht. Für mich als Laie erstmal so nichtssagend. Aber vielleicht finde ich da noch etwas Ausführlicheres zum Nachlesen. Oder hättest Du da einen Tipp, der auch für mich verständlich nachzulesen wäre, dafür wäre ich sehr dankbar. D…Read More

        • Hallo Gisela mache doch mal einen Telefontermin mit Andrea Ruhammer oder Alexandra Link um das ganze aufzudröseln. Ohne RFK fehlt Dir Ca und P und deshalb muss es ergänzt werden. Insgesamt ist es komplexer und muss individuell gesehen werden. Bringt ja nicht s wenn Deine Sunny nicht frisst. Kannte Deine Ernährungsberaterin den Enterosan Befund ni…Read More

          2
          • Lieben Dank Melanie für die Info Bettina Kramer. Ihre Homepage liest sich vielversprechend, obwohl sie einige für mich wichtige Punkte nicht ausweißt, wie z.B. Mykotherapie und Bioresonanz. Aber man kann nicht alles haben und dafür hat sie aber auch noch andere interessante Fachgebiete auf dem Schirm. Auch der Tip einfach mal einen Tel…Read More

        • Hallo Gisela,
          CCK = Cholecystokinin = ein Hormon, was die Ausschüttzung von Bauchspeicheldrüsenenzymen anregt.
          Ob es sich um eine Pankreasinsuffizienz handelt, ist derzeit ja noch nicht wirklich eindeutig geklärt. Der Elastasewert kann ein Hinweis dafür sein. Es kann aber eben auch etwas anderes hinter dem niedrigen Wert stecken.
          Bezüglich Calc…Read More

    • Eine Frage habe ich jetzt bitte noch an Euch: Geht bei jeder Pankreainsuffizienz bzw. wenn diese aus einer früheren/chronischen Pankreatitis hervorgerufen wird, automatisch Sodbrennen (bzw. Übersäuerung) miteinher? Oder sollte man das als zwei von einander getrennte Befunde betrachten?

  • Ach so, was ich vergessen habe, ist das System (vielleicht aufgrund von technischen Problemen im Augenblick) tatsächlich so langsam, oder liegt es nur an meiner Verbindung. Bei mir ist es so langsam, dass es keinen Spaß macht, sich darin hin un her zu bewegen und das leider schon seit gestern. Falls mein Text nicht gleich schon wieder wie von G…Read More

    1
    2 Comments
    • Hallo Gisela,
      bei mir ist die Geschwindigkeit ganz normal. Welchen Browser nutzt du? Dein Beitrag in der Gruppe Tier-Gesundheits-Talk ist tatsächlich nicht da. Wir hatten im System aber nichts zurück gesetzt. Kann es mir daher nicht erklären. Ich sag es mal Daniel!

      1
      • Guten Morgen Susanne, ich benutze den Firefox. Hatte soeben nochmal den Versuch gestartet meinen Beitrag zu posten, aber irgendwie will das System nicht mit mir. Wenn ich mich eingeloggt habe und über “Alle Gruppen” auf z.B. Tier-Gesundheits-Talk gehen möchte, keine Reaktion im System, bei keiner Gruppe! So als wenn ich gesperrt bin!? Gehe ich ü…Read More

  • Es ist wie verhext, jetzt habe ich soeben hier etwas gepostet ….es war da, ich konnte es lesen, springe nochmal hin und her, fällt mir ein, ich habe noch etwas vergessen, möchte noch etwas hinterherposten … und sehe schon wieder nicht, dass ich etwas geschrieben habe????

  • Guten Morgen Susanne, ich glaube, ich komme mit dem System noch nicht so ganz klar und habe anscheinend etwas verkehrt gemacht. Habe gestern, wie von Dir vorgeschlagen, in der Gruppe Tier-Gesundheits-Talk meine Sanny mal mit ihren gesundheitlichen Problemen vorgestellt (einschl. eines Download ihres Tagebuches). War sogar nochmal in der Korrektur,…Read More

  • Ich benötige da doch mal Unterstützung !!! Wenn ich in einer Gruppe Antwort auf eine von mir gestellte Frage zu einem Beitrag bekomme, sieht das so aus “hättet ihr Belag auf d…Read More” Klicke ich auf das “Read More” passiert gar nichts. Was mache ich falsch? bzw. was sollte ich unternehmen um die Antwort vollständig lesen zu können?

    2
    5 Comments
  • Liebe Stefanie, habe ich doch Deinen netten Beitrag gefunden und beim Lesen etwas geschmunzelt. Warum? Übe diese nette Prozedur des Zähneputzen mit meinen Hunden schon seit 3 Jahren aus. Leckerli zwischendurch ist unnötig … sie lieben die Zahncreme!! Dementsprechend wird beim Putzen geschmatzt und ….. ist schon für mich eine Kunst lange gen…Read More

    Profilbild von Stefanie Iburg Tierheilpraktikerin

    RICHTIG ZÄHNE PUTZEN
    ZAHNPUTZANLEITUNG

    Zahnputzanleitung.pdf
    195.01 KB
    Download
    6 Comments
    • Liebe Gisela, so einen Zappelphilipp habe ich auch. Zu dem Produkt kann ich nur eins sagen es ist vermutlich sehr viel Jod enthalten. Je nach dem wue du fütterst kann auch eine überversorgung entstehen. Die genauen Mengen werden in dem Produkt nicht angegeben. Es enthält keine andere Zusätze also müsste jeder andere Kelpanbieter auch klappen. Zu d…Read More

      • Dankeschön Alexandra für Deine Info. Geholfen hat diese mir zumindest in dem Punkt, dass ich mit Kelpalgen nicht unbedingt das erreiche, was ich mir vorgestellt habe, nämlich die Beseitigung/Reduzierung von bereits vorhandenem Zahnstein. Aber vielleicht hast Du ja noch einen Tip für mich …..Du schreibst ohne Zähneputzen hättet ihr Belag auf d…Read More

        • Tatsächlich bekam mein Hund erst mit ca. 3 Jahren Beläge an den Eckzähnen oben. Seitdem Versuch ich regelmäßig zu putzen. An den Eckzähnen bleib ich aber schon länger drauf ca. 1 Minuten. Wenn er sehr zappelt mach ich auch mal nur einen Zahn und am nächsten Tag weiter Damit er nicht gleich die ganze Zahnpasta aufschleckt drücke ich sie in die B…Read More

          • Hallo Gisela, es kommt darauf an wie stark sich der Zahnstein schon gebildet hat. Fakt ist das er entfernt werden muss. Gut an lösen kannst du ihn mit den Zahnputzflocken von QCHEF. Dabei ist zu beachten das diese wirklich täglich, und bei starkem Zahnstein in doppelter Dosis, abends vor dem Zu Bett gegen gegeben werden müssen. Ich mische sie se…Read More

            2
            • Ach übrigens wenn Du das Maul geschlossen hältst lassen sich die Fangzähne viel besser putzen, zur Not nimmst du jemanden zur Hilfe. Natürlich nur von außen, für inne musst du es natürlich öffnen 😉

            • Hey Stefanie, ganz lieben Dank (…hier sollte eigentlich ein Smiley eingefügt sein …funktioniert aber nicht?!) den Tipp mit QCHEF zu arbeiten habe ich dann gestern auch noch aus einer anderen Richtung bekommen und mich heute morgen schon intensiv damit beschäftigt. Wenn zwei das sagen und die Erfahrungsberichte so gut sind ….. dann s…Read More

Media

Freunde

Profilbild
Ursula-Abt
@ursula-abt

Gruppen

Group logo of Community Erklärung-Funktionen
Community Erklärung-Funktionen
Öffentliche Gruppe
Group logo of Tierhalter-Gruppe
Tierhalter-Gruppe
Öffentliche Gruppe

Zum Newsletter anmelden